Über uns

Michael & Martina Gerker

Seit seinem 5. Lebensjahr hat sich Michael voll und ganz den Kaninchen verschrieben. Damals fing alles mit einem wildgrauen Kreuzungskaninchen und einem geschenkten Stall vom Opa an. Irgendwann wurden die ersten Jungtiere gezogen und so wurden es immer ein paar mehr Tiere. Die Versorgung der Tiere hatte er immer selber in der Hand.
 
Mit 12 Jahren trat er in den Verein I 62 Melle ein. Anfangs wurden Deutsche Kleinwidder in grau gezüchtet und schon bald entdeckte er seine Begeisterung für die dreifarbigen Dalmatiner-Rexe.
 
Die nächste große Herausforderung, die Michael 1989 als damals 16-Jähriger begann, war die Herauszüchtung der Rhön-Rexe. Dies war ein hartnäckiges Unterfangen. Bis zur Anerkennung gab es einige Hürden zu überwinden und es dauerte 11 Jahre bis die Rasse zum 1. Januar 2000 im Standard neu aufgenommen wurde. Heute gibt es .... Rhönkaninchenzüchter.
 
Im Jahr 1994 trat Michael der Preisrichtervereinigung Weser-Ems als Anwärter bei und legte 1998 die Preisrichterprüfung ab. Seit einigen Jahren ist er Obmann für Ausstellungswesen, EDV und Tierschutz im LV Weser-Ems. In der Preisrichtervereinigung Weser-Ems ist er seid 2014 zum 2. Vorsitzender ernannt worden.
 
Nachdem 2005 der Umzug mit seiner Frau Martina ins eigene Haus im Meller Ortsteil Bruchmühlen stattfand, wurde die Zucht insgesamt etwas mehr auf die Zwerg-Rexe ausgerichtet. Die Rhoen Rexe waren auch immer mit dabei. An der Herauszüchtung der rhönfarbigen und dalmatiner-dreifarbigen Zwerg-Rexe war Michael Gerker ebenfalls beteiligt. Die jetzige Zuchtanlage umfasst rund 50 Buchten. Bei der Fütterung der Tiere bekommt Michael mittlerweile Hilfe von seinen „Futtermeistern“, dem 8- Jährigen Sohn Jannis und dem 4-jährigen Sohn Leon, die gerne bei den Kaninchen spielen.
 
Martina schmunzelte anfangs über die Leidenschaft ihres Michael. "Ein bisschen kaninchenverrückt sei er ja schon". Und sie wurde dann angesteckt von der Kaninchenleidenschaft. Zusammen wird das Hobby gelebt, jährlich werden die Ausstellungen besucht und tiefe Züchterfreundschaften sind entstanden.

Neben seiner Züchtertätigkeit und seinem Beruf als Druckvorlagenhersteller, Webdesigner und Online-Experte haben Michael und Martina am 30. November 2006 das Online-Magazin kleintiernews.de gestartet. Mittlerweile hat sich die Plattform zu einem festen Bestandteil bei den Kaninchenzüchtern etabliert. Und nun ist es soweit… kleintiernews gibt es ab Oktober 2015 als gedruckte Fachzeitschrift. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit und dem Einsatz mehrerer Autoren präsentieren wir hier nun die 1. Ausgabe unserer gedruckten Zeitschrift mit 100 Seiten. 

Unsere Redaktion - bestehend aus aktiven Züchtern und Fachleuten aus der Rassekaninchenzucht - freut sich schon jetzt auf eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!