Klein-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß

Zwerg-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß

Die Klein-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß gehören zu den Kurzhaarrassen und sind ab dem 1.10.2019 im ZDRK-Standard.

Gewicht

Die Klein-Rexe haben ein Idealgewicht von 2,00 bis 2,50 kg.

Körperform, Typ und Bau der Klein-Rexe

Die Körperform der Klein-Rexe ist etwas gedrungen, Vorder- und Hinterpartie gleich breit und gut abgerundet. Bei bei der Bewertung wird berücksichtigt, dass die einzelnen Merkmale der Körperform stärker in Erscheinung treten als bei den normalhaarigen Kleinrassen.

Der Kopf wirkt etwas länglich, jedoch sind die Stirn und die Schnauze breit und runden mit kräftigen Backen den Klein-Rextyp ab. Die Ohren haben eine ideale Länge von 8 bis 9,0 cm.

Fellhaar

Das Rexfell ist besonders dicht und hat eine Länge von etwa 16-20 mm. Streicht man mit der Hand gegen den Strich durch das Fell, so bleiben die Haare fast senkrecht stehen und gehen langsam in die Ausgangslage zurück. Die Grannenhaare sind im Gegensatz zu den normalhaarigen Kleinrassen kürzer und dürfen höchstens 1 mm aus dem Wollflaum überstehen.

Mantelzeichnung

Der Kopf sollte vorwiegend mit der Zeichnungsfarbe bedeckt sein und ein weißer Fleck auf der Stirn ist wünschenswert, muss aber nicht zwingend vorhanden sein. Die Kinnbackeneinfassung und die Unterlippe sind weiß. Die „Mantelzeichnung“ bedeckt den Rumpf des Kaninchens. Im Genick dürfen ein paar weiße Punkte auftreten und auch auf der Brust sind bis zu drei farbige Flecken erlaubt.

Farbzeichnungsmuster

Die Klein-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß bestechen durch ihre „gepardenartigen“ schwarzen Punkte und Striche an Kopf, Ohr und dem Rumpf. Darunter ist die Grundfarbe gelb. Das farbliche Gesamtbild soll möglichst aufgelockert und bunt sein, dennoch dürfen die Punkte und Striche miteinander verbunden sein.

Farbe

Das Farbspiel setzt sich zusammen aus der weißen Grundfarbe mit der gelben Mantelzeichnung und den gut erkennbaren schwarzen Punkten und Strichen. Die Intensität der gelben Farbe darf abweichen und kann somit mitunter intensiv gelb oder cremegelb sein. Leichte weiße Flecken in den Farbbereichen führen zu Punktabzug. Die Augen sind dunkelbraun und die Krallen weiß.

Pflegezustand

Das Tier muss saubere Läufe, Geschlechtsecken und Ohren haben. Die Krallen der Tiere sollten auf eine geeignete Länge gekürzt sein.

Rassekarte drucken

Rassekarte Klein-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß als PDF drucken

Hinweis!
Wenn der Ausdruck nicht einwandfrei funktioniert, bitte das PDF zuerst auf dem PC speichern und dann drucken (also nicht über den Internet-Browser).

Klein-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß

Zwerg-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß

Die Klein-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß gehören zu den Kurzhaarrassen und sind ab dem 1.10.2019 im ZDRK-Standard.

Gewicht

Die Klein-Rexe haben ein Idealgewicht von 2,00 bis 2,50 kg.

Körperform, Typ und Bau der Klein-Rexe

Die Körperform der Klein-Rexe ist etwas gedrungen, Vorder- und Hinterpartie gleich breit und gut abgerundet. Bei bei der Bewertung wird berücksichtigt, dass die einzelnen Merkmale der Körperform stärker in Erscheinung treten als bei den normalhaarigen Kleinrassen.

Der Kopf wirkt etwas länglich, jedoch sind die Stirn und die Schnauze breit und runden mit kräftigen Backen den Klein-Rextyp ab. Die Ohren haben eine ideale Länge von 8 bis 9,0 cm.

Fellhaar

Das Rexfell ist besonders dicht und hat eine Länge von etwa 16-20 mm. Streicht man mit der Hand gegen den Strich durch das Fell, so bleiben die Haare fast senkrecht stehen und gehen langsam in die Ausgangslage zurück. Die Grannenhaare sind im Gegensatz zu den normalhaarigen Kleinrassen kürzer und dürfen höchstens 1 mm aus dem Wollflaum überstehen.

Mantelzeichnung

Der Kopf sollte vorwiegend mit der Zeichnungsfarbe bedeckt sein und ein weißer Fleck auf der Stirn ist wünschenswert, muss aber nicht zwingend vorhanden sein. Die Kinnbackeneinfassung und die Unterlippe sind weiß. Die „Mantelzeichnung“ bedeckt den Rumpf des Kaninchens. Im Genick dürfen ein paar weiße Punkte auftreten und auch auf der Brust sind bis zu drei farbige Flecken erlaubt.

Farbzeichnungsmuster

Die Klein-Rexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß bestechen durch ihre „gepardenartigen“ schwarzen Punkte und Striche an Kopf, Ohr und dem Rumpf. Darunter ist die Grundfarbe gelb. Das farbliche Gesamtbild soll möglichst aufgelockert und bunt sein, dennoch dürfen die Punkte und Striche miteinander verbunden sein.

Farbe

Das Farbspiel setzt sich zusammen aus der weißen Grundfarbe mit der gelben Mantelzeichnung und den gut erkennbaren schwarzen Punkten und Strichen. Die Intensität der gelben Farbe darf abweichen und kann somit mitunter intensiv gelb oder cremegelb sein. Leichte weiße Flecken in den Farbbereichen führen zu Punktabzug. Die Augen sind dunkelbraun und die Krallen weiß.

Pflegezustand

Das Tier muss saubere Läufe, Geschlechtsecken und Ohren haben. Die Krallen der Tiere sollten auf eine geeignete Länge gekürzt sein.



      Quellnachweis: Standard 2018, Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter e. V., Ausgabe 2018 (inkl. späterer Ergänzungen und Änderungen)

Bewertung nach folgender Skala
Gewicht   10,0
Körperform, Typ und Bau 20,0
Fellhaar 20,0
Mantelzeichnung 15,0
Farbzeichnungsmuster 15,0
Farbe 15,0
Pflegezustand 5,0
   100,0

zurück

zurück