HINWEIS:
Ab dem 1.10.2018 tritt der neue Standard des ZDRK in Kraft.
Die Rassebeschreibungen werden aktuell überarbeitet.

Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß

Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß

Im Standard des ZDRK werden die Deutschen Riesenschecken schwarz-weiß unter den Großen Rassen geführt.

Gewicht

Die Deutschen Riesenschecken schwarz-weiß haben ein Idealgewicht von 6 bis 10 kg. Das Mindestgewicht beträgt 5,5 kg.

Körperform, Typ und Bau

Rassetypisch ist die Länge und Größe dieser Rasse. Beim verlangten Normalgewicht sollen die Deutschen Riesenschecken schwarz-weiß eine Länge von ca. 68 cm vorweisen.

Der leicht gestreckte Körper soll vorne und hinten möglichst gleich breit sein.

Ein schöner Riesentyp zeigt sich in freier Stellung mit ausreichend Bodenfreiheit und breit gestellten Vorderläufen. Bei Häsinnen ist eine gut geformte Wamme zulässig.

Fellhaar

Bei einer Haarlänge von ca. 4 cm soll das Fell eine gute Dichte aufweisen.

Kopfzeichnung

Zu dieser gehören ein gut ausgeprägter Schmetterling, die Augenringe, die schön geschlossen und gleichmäßig breit sind, die freistehenden runden oder ovalen Backenpunkte und die Ohren, die an der Wurzel abgegrenzt sind.

Rumpfzeichnung der Deutschen Riesenschecken

Diese besteht aus dem Aalstrich, der gleichmäßig breit von der Blumenspitze bis zum Genick verläuft und der Seitenzeichnung. Als Seitenzeichnung gelten 6 bis 8 einzeln stehende Flecken, die auf Flanken und Schenkeln der Tiere verteilt sind.

Farbe

Die weiße Grundfarbe hat einen guten Glanz. Die Zeichnungsfarbe ist schwarz und soll nicht durchsetzt sein.

Pflegezustand

Die Kaninchen werden vom Züchter sorgsam gepflegt. Geschnittene Krallen, saubere Läufe und ein filzfreies Fell sind Mindestanforderungen der Pflege.

Rassekarte drucken

Rassekarte Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß als PDF drucken

Hinweis!
Wenn der Ausdruck nicht einwandfrei funktioniert, bitte das PDF zuerst auf dem PC speichern und dann drucken (also nicht über den Internet-Browser).

Züchtereinträge zur Rasse

Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß

Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß

Im Standard des ZDRK werden die Deutschen Riesenschecken schwarz-weiß unter den Großen Rassen geführt.

Gewicht

Die Deutschen Riesenschecken schwarz-weiß haben ein Idealgewicht von 6 bis 10 kg. Das Mindestgewicht beträgt 5,5 kg.

Körperform, Typ und Bau

Rassetypisch ist die Länge und Größe dieser Rasse. Beim verlangten Normalgewicht sollen die Deutschen Riesenschecken schwarz-weiß eine Länge von ca. 68 cm vorweisen.

Der leicht gestreckte Körper soll vorne und hinten möglichst gleich breit sein.

Ein schöner Riesentyp zeigt sich in freier Stellung mit ausreichend Bodenfreiheit und breit gestellten Vorderläufen. Bei Häsinnen ist eine gut geformte Wamme zulässig.

Fellhaar

Bei einer Haarlänge von ca. 4 cm soll das Fell eine gute Dichte aufweisen.

Kopfzeichnung

Zu dieser gehören ein gut ausgeprägter Schmetterling, die Augenringe, die schön geschlossen und gleichmäßig breit sind, die freistehenden runden oder ovalen Backenpunkte und die Ohren, die an der Wurzel abgegrenzt sind.

Rumpfzeichnung der Deutschen Riesenschecken

Diese besteht aus dem Aalstrich, der gleichmäßig breit von der Blumenspitze bis zum Genick verläuft und der Seitenzeichnung. Als Seitenzeichnung gelten 6 bis 8 einzeln stehende Flecken, die auf Flanken und Schenkeln der Tiere verteilt sind.

Farbe

Die weiße Grundfarbe hat einen guten Glanz. Die Zeichnungsfarbe ist schwarz und soll nicht durchsetzt sein.

Pflegezustand

Die Kaninchen werden vom Züchter sorgsam gepflegt. Geschnittene Krallen, saubere Läufe und ein filzfreies Fell sind Mindestanforderungen der Pflege.



      Quellnachweis: Standard 2004, Zentralverband Deutscher Kaninchenzüchter e. V., Ausgabe 2004 (inkl. späterer Ergänzungen und Änderungen)
Bewertung nach folgender Skala
Gewicht   10,0
Körperform, Typ und Bau 20,0
Fellhaar 20,0
Kopfzeichnung 15,0
Rumpfzeichnung 15,0
Farbe 15,0
Pflegezustand 5,0
   100,0

zurück

zurück